Abholmarkt

Folgen Sie uns auf einen kleinen Rundgang

Ein Gang durch unseren Blumen-Abholmarkt führt Sie durch drei Klimazonen, die unsere Pflanzen entsprechend ihren Bedürfnissen in Idealform halten. Links und rechts auf Ihrem Weg nur riesige Tische und Regale. Auf ihnen wird lose und unter einem Glasdach, also bei Tageslicht, unser Gesamtsortiment präsentiert: Topfpflanzen, natürlich mit Betonung der Saisonware, sowie eine interessante Auswahl an Floristikzubehör.

Logistisch angebunden, auf der anderen Seite, befindet sich die Abteilung Schnittblumen. Alles also übersichtlich angeordnet und bequem auf einem Rundgang zu „erledigen“


Von der Abholung ausgeschlossen: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die meisten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schon seit vielen Jahren bei uns. Genauso wie unsere Kunden. Da bilden sich fast zwangsläufig persönliche, oft sogar freundschaftliche Kontakte heraus. Und so ist jedes Ankommmen von einem fröhlichen „Moin, Moin“ oder „Hallo“ begleitet. Immer den gleichen Ansprechpartner zu haben, ist aber nicht nur angenehm, sondern führt auch zu einer zügigen Warenabfertigung. Und dafür, dass unsere Kunden mit unserer frischen Ware auch schnell wieder vom Hof wollen, haben wir vollstes Verständnis.

Moin, moin...

Hier ein Überblick über Beckmanns geballte Beratungskompetenz. Ist jemand darunter, den Sie noch nicht kennen?


Frisch erinnert: unsere Erfolgsgeschichte

Die Entstehung der Gärtnersiedlung Gönnebek 1967 ist gleichzeitig der Beginn unserer Erfolgsgeschichte. Anfangs noch Mitglied einer Erzeugergenossenschaft, die durch ein zentrales Heizwerk und eine gemeinsame Vermarktung gekennzeichnet war, legten wir in der Folgezeit ständig an Produktionsfläche zu, von 800 qm 1967 auf 8.000 qm 1981. Ein regelrechter Wachstumssprung war 1982 mit dem Zukauf einer Gärtnerei bei Bad Segeberg verbunden: Schlagartig erhöhte sich dadurch die Produktionskapazität um 5.000 qm Glasfläche und 4 ha Landfläche.

Diese Entwicklung legte es mehr als nahe, aus der Erzeugergenossenschaft auszusteigen und eine eigene Vermarktungsgesellschaft zu gründen. So entstand 1987 der Blumenabholmarkt 16 GmbH. Durchgesetzt hat sich aber durch die von Anfang an enge und persönliche Verbindung zu den Firmengründern ….. und ….. Beckmann die Kurzbezeichnung „Beckmann“.

Mittlerweile baut Beckmann für seine Kunden Qualitätskulturen auf über 25.000 qm Glasfläche und 8,5 ha Landfläche an. Eine wichtige Entlastung bei dieser gewaltigen Expansion bedeutete um die Jahrtausendwende der Einstieg des Beckmann-Schwiegersohns Nico Stoltenberg in den Betrieb.

Close Window